Archiv der Kategorie 'Direct Action'

Berliner Fenster

14.10 Uns erreichte gerade die Nachricht, dass das Berliner Fenster (Newanzeige in der U-Bahn) von mehr als 1 Millionen Sachschaden berichtet, plus die Kosten für den Bulleneinsatz.

Bullenticker

Mitte

# 0418

Unbekannte haben in der vergangenen Nacht gegen 2 Uhr die Glastür der Bundesagentur für Arbeit in der Müllerstraße in Wedding beschädigt. Eine Funkwagenbesatzung fand vor dem Gebäude mehrere Kleinpflastersteine. Ferner entdeckten die Beamten an der Fassade eine Farbschmiererei mit Bezug zur Liebigstraße 14.

nochmal Soli Bremen

Nach­dem die Bul­len ges­tern circa 80 De­mons­tran­t_in­nen bei einer spon­ta­nen So­li­de­mo für die ge­räum­te Lie­big 14 be­hin­der­te, kam es heute zu einer wei­te­ren spon­ta­nen So­li­da­ri­täts­be­kun­dung im Bre­mer Vier­tel.
Circa 50 ver­mumm­te Men­schen zogen dabei am heu­ti­gen Abend mit zwei Trans­pis und viel Feu­er­werk vom Zie­gen­markt zur Siel­wall­kreu­zung bis zum Ul­richs­platz/Wulwe­st­ra­ße, wo sich der Mob dann auf­lös­te. Un­ter­wegs be­ka­men ei­ni­ge an­säs­si­ge Ge­schäf­te mas­siv Farbe und ei­ni­ge Stei­ne von den De­mons­trie­ren­den ab. Vor allem die Spar­kas­se an der Hal­te­stel­le „Siel­wall“ wurde ge­zielt farb­lich ver­schö­nert.
Die Bul­len waren wäh­rend der gan­zen Ak­ti­on nicht zu sehen. An­schei­nend waren sie so naiv zu glau­ben, dass mit der gest­ri­gen Spon­ti der Pro­test in Bre­men gegen die Räu­mung der Lie­big 14 ge­lau­fen sei.

L14 fo­re­ver!

Soli

uns erreichte folgende Nachricht:

Habe an der Straße „Neue Welt“ am S-Bahnhof Storkower Str. mehrere Häuser gesehen, die mit Farbbomben verschönert wurden.
Außerdem ein Transpi mit der Aufschrift „Träume brauchen Freiräume – Solidarität mit der Liebig 14″

Luxus Loft kaputtgegangen (P-berg)

uns erreichte folgende Nachricht:

In der Nacht nach der Liebig Räumung haben wir in Prenzlauer Berg eine Aktion im Rahmen der 1 Millionen Schaden Kampagne durchgeführt.
Das neue Luxus Loft in der Gleimstraße 40 wurde eingeworfen und in einem davor parkenden Promotion Jeep von Coca Cola haben wir ein Feuerchen gemacht.

ein Mob von vielen