Soliaktion Straubing

18.32 uns erreichte:
Serie von Brandlegungen und Graffiti-Schmierereien

Unbekannte Täter zünden Abfallcontainer an und verschmieren Hausfassaden mit Graffitis
Straubing. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, zwischen 1 und 2 Uhr, zündeten bislang unbekannte Täter im Straubinger Süden mehrere Altpapier- und Abfallcontainer an. Zudem brachten sie an Hausfassaden und auch an den genannten Containern Graffiti-Schmierereien an. Die Spur zieht sich von der Hebbelstraße über die Gabelsberger Straße bis hin zur Eichendorffstraße. Es entstand insgesamt ein Sachschaden im vierstelligen Euro Bereich. Die Feuerwehr Straubing konnte sämtliche Brände schnell löschen.
Die Taten sind aufgrund der Feststellungen an den Tatorten in Zusammenhang mit der gestrigen Räumung eines besetzten Hauses in der Liebigstraße 14 in Berlin zu sehen. Die unbekannten Täter dürften demnach in der linken Szene zu suchen sein.
Die Kriminalpolizei ermittelt nun in insgesamt neun Fällen wegen Sachbeschädigung bzw. Sachbeschädigung durch Brandlegung.