Soli

13.17 uns erreichte gerade:
Heute morgen gegen 5 Uhr haben Aktivist_innen die Berliner Sparkassenfiliale an
der Stargader Straße Ecke Prenzlauer Allee angegriffen. Sämtliche Scheiben
gingen zu bruch, innen wurden die Bildschirme der Automaten zum Teil unbrauchbar
gemacht. Farbflaschen flogen in den Innenraum und an die Fassade wurde „L14
bleibt“ gesprüht. Zum Abschied gab es eine Rauchbombe sowie kleinere Barrikaden
mit Bauzäunen.
Alle Aktivist_innen sind weggekommen.

Rigaerstr/Liebig bleibt – one struggle one fight !